Wir müssen wegen Corona die wöchentliche Ausbildung absagen.

Der Vorstand informiert, wenn es weiter geht.

Die JHV des PSK OG Hamburg 2021 findet am 18.04.2021 um 11:00 Uhr statt.

Ort: Vereinshaus Buxtehuder Wassersportverein HANSA e.V.

        Am Hafen 5,  21614 Buxtehude

Blaukorn-Vergiftung

Wie giftig ist Blaukorn für Hunde, fragen sich viele Hundehalter und Hobbygärtner. Die Hersteller von Agrarchemie sagen uns: Richtig angewendet, hochgradig verdünnt und über die Äcker und Gärten fein verteilt - sei Blaukorn für Haustiere harmlos. Blaukorn ist also deshalb kein Gift, weil es nicht als solches produziert und eingesetzt wird. Doch ist es deshalb ungiftig? Klares Nein!

Die Nitrate im Blaukorn, das sind die Salze der Salpetersäure, sind in höherer Dosis sehr wohl giftig. Und obwohl Blaukorn nicht für den Einsatz als Gift gedacht ist , kann es unseren Hund töten. Wenn also unser Hund Blaukorn, zum Beispiel in Wasser gelöst aus einer Pfütze am Feldrand aufnimmt, kann es für ihn lebensgefährlich werden. Auf die aufgenommene Dosis kommt es an. Bei einer hohen Dosis würde der Hund ohne lebensrettende Maßnahmen durch den Tierarzt sehr wahrscheinlich sterben oder schwerste Schäden davon tragen.

Bei weiteren Fragen nutzen Sie einen Tierarzt oder die folgende Internetseite: www.erste-hilfe-beim-hund.de